Dies ist die private Website von Frank Greger, zum Webdesign Auftritt geht es hier

Überlebenstraining SIS-Team Nürnberg 1999

 

Es war einmal,
vor nicht all
zu langer Zeit,
da trafen sich
gar nette Leut,
zur Beichte
an einem heiligen Ort.

 

 

Dieser besinnliche Ort
lud uns zu einem
ersten Umdrunk ein.

 

 

Nach einer kurzen Nacht
(es war viel zu erzählen),
gab es die eine oder
andere Überraschung!

 

Schritt durch diesen
langen Gang,
ein Geist der Autos
mit Klopapier umwickelt??

Man wird es nie erfahren!

 

Dirk war begeistert!

Endlich eine mobile Garage für seinen Wagen!

 

Nach einem kräftigen Frühstück stand unser zwei PS Ferrari für einen Ausflug bereit !

Wir sahen viel Landschaft!
Auch das Wetter spielte mit.

 

Unter Absingen von Heimatliedern durch Peter den Sängerknaben

liefen wir nach ca. zwei Stunden wieder im Heimathafen ein.

 

Am Nachmittag ging es
zur Ranch von Reinhold !

 

Das Pferd „in der Mitte“
weis noch nicht was gleich
mit ihm passieren wird!

 

Andi in Gedanken versunken.

  • Wie schnell geht so ein Pferd ?

  • Wo ist die Bremse?

  • Hat es ABS ?

  • Mein Cabrio taugt mir mehr !

  • Wann gibt es ein kühles Bier?

 

Wer von den drein hat mehr Angst?

Reinhold : „hoffentlich hält mein Pferd das aus“.

Dirk : „hoffentlich geht das Pferd nicht durch“.

Das Pferd : “ was mache ich wenn ich heute keine Möhre bekomme“?

Alles ging gut !!!!!!!

 

Andi wurde Samstag nacht von der Gaststube ausgesperrt !

Die kennen Andi nicht !!!!! Wo ein Wille da ein Weg.

So eine verschlossene Türe kann doch kein Hindernis sein !

War sie auch nicht !!

 

Leute wie die Zeit vergeht !

Allgemeiner Aufbruch und ab geht es Richtung Heimat.

 

Im Namen von allen beteiligten möchte ich hiermit

Peter und Reinhold für die gute Idee und die

gelungene Ausführung dieses schönen Ausfluges danken !

In der Hoffnung auf eine Wiederholung im Jahr 2000 !!